Alt werden - gesund bleiben - Mängelexemplar

Alt werden - gesund bleiben - Mängelexemplar von Manfred Bruer u. M. Bruer

Das Buch für alle, die alt werden, aber gesund und vital bleiben wollen.

Gebundene Ausgabe: 180 Seiten

ISBN-13: 978-3000362118

Mängelexemplar

Lieferzeit: 2-3 Tage*

von Manfred Bruer

Art.Nr.: 1081

Versandgewicht: 1,40 kg

Auf Lager

Regulärer Preis: 22,99 €

Special Price 13,90 €

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Rezension
  • "Mit Siebzig spürte ich die Beschwerden des Alters. Heute mit Vierundneunzig fühle ich mich gesünder und vitaler als damals mit Siebzig". Ein ganzes Kapitel ist dem Mann gewidmet, der diese Aussage gemacht hat.
  • Alle Lebensmittel wurden nach dem verständlichen System der Schulnoten in sechs Klassen eingeteilt mit ausführlichen Begründungen.
  • Mehr als 200 Studien wurden berücksichtigt.
  • Last but not least sind 50 Seiten den Alterskrankheiten von der Arthrose über Krebs bis hin zu den trockenen Augen gewidmet mit Heilzeugnissen und oftmals revolutionierenden und nicht allgemein bekannten Therapien, die jeder selbst durchführen kann.


Inhaltsverzeichnis 

1 Vorbemerkungen
1.1 Gründe für dieses Buch 1.2 Begriffe 1.3 Abnahme der Vitalfunktionen im Alter

2 Die Bedeutung der Ernährung
2.1 Die Safari-Hotel-Studie 2.2 Die Aborigines-Studie 2.3 Die Tahiti-Studie

3 Die ältesten Menschen der Erde
3.1 Die Hunzas in Pakistan 3.2 Die Bewohner von Campodimele in Italien 3.3 Die Okinawer in Japan 3.4 Gemeinsamkeiten

4 Langlebigkeitstheorien
4.1 Ratten- und Mäusestudien 4.2 Affenstudie 4.3 Die Theorie von den freien Radikalen 4.4 Anzahl der Herzschläge 4.5 Übersäuerung 4.6 Insulintheorie 4.7 Resümee

5 Für welche Nahrung ist der Mensch geschaffen?
5.1 Die Geschichte der Menschen und der menschlichen Ernährung Grafik 31 5.2 Kostarten und Körperbau

6 Die sechs Ernährungsklassen
6.1 Allgemeine Ernährungsregeln 6.2 Heilkost 6.3 Gutkost 6.4 Neutralkost 6.5 Schlechtkost 6.6 Krankmachkost 6.7 Zerstörkost

7 Umstellungsempfehlungen
7.1 Nichts mit Gewalt 7.2 Kühlschrankorganisation 7.3 Frühstück 7.4 Mittagessen 7.5 Abendessen 7.6 Zwischengerichte

8 Weitere Voraussetzungen für Gesundheit im Alter
8.1 WHtR 8.2 Gewichte 8.3 Sport 8.4 Verdauung 8.5 Blutdruck 8.6 Haltung 8.7 Luft 8.8 Gang 8.9 Licht 8.10 Schlaf 8.11 Umfeld 8.12 Aufgaben 8.13 Zufriedenheit

9 Vorzeigebeispiel Wilhelm Fiebiger
9.1 Lebensbericht 9.2 Umstellung 9.3 Ernährung 9.4 Bewegung 9.5 Weiteres 9.6 Glaube 9.7 Präferenz 9.8 Vitalität 9.9 Daten 9.10 Anmerkungen

10 Fragenkatalog zur tendenziellen Lebenserwartung
10.1 Erbanlagen 10.2 Mentale Faktoren 10.3 Körpertraining 10.4 Ernährung und sonstige gesundheitsrelevante Faktoren 10.5 Bewertung 10.6 Anmerkung

11 Alterskrankheiten und deren natürliche Heilung
11.1 Wege 11.2 Beschwerden (Adipositas, Alzheimer, Arteriosklerose, Arthritis, Arthrose, Augenleiden, Bluthochdruck, Canditose, Diabetes, Gicht, Impotenz, Krebs, Osteoporose, Parkinson, Prostatavergrößerung)

12 Anhang
12.1 Quellenverzeichnis 12.2 Über den Autor 12.3 Danke!

Über den Autor

Über den Autor 

1954 
wurde ich geboren als zweiter Sohn eines Baustoff- händlers in einem kleinen Dorf namens Laubusesch- bach, heute zu Weilmünster gehörend, in der Nähe von Frankfurt. Nach Grundschule, Realschule, Höherer Handels- schule und Lehre studierte ich Betriebswirtschaft. 

1974 
entwickelte ich ein Bausystem namens isorast, mit dem man energieautarke Häuser bauen kann. Bis zum heutige Tage bin ich geschäftsführender Gesellschaf- ter des Unternehmens, das weltweit agiert. 

1997 
Mit dem 43. Geburtstag beschloss ich, mich um meine Gesundheit zu kümmern. Ich las die Bücher von Marilyn und Harvey Diamond "Fit fürs Leben", Helmut Wandmaker "Willst Du gesund sein, vergiss den Kochtopf", Franz Konz "Der große Gesundheits-Konz" sowie alle Bücher des 116 Jahre alt gewordenen Dr. Norman Walker. Wandmaker und Konz lernte ich in Seminaren persönlich kennen. 

1999 
belegte ich den Fernkurs der Natürlichen Gesundheits- lehre, der von dem Querdenker Dierk Hüllenhagen betreut wurde. Bereits nach der ersten Lektion erkannte ich, dass - Unfälle ausgenommen - mir kein Arzt im Falle einer Krankheit helfen kann, da die Heilung immer in mir selbst liegt. 

2005 
delegierte ich die Geschäfte an einen langjährigen Mitarbeiter und besuchte 3 Jahre lang die Heilprak- tikerschule Ich wollte das Standardwissen von Anatomie, Physiologie und Pathologie erlangen, um die von mir so geschätzten Natürlichen Gesundheits- lehre aus schulmedizinischer und naturheilkundlicher Sicht zu beurteilen. 

2010 
gliederte ich erstmals meine Erkenntnisse der Ernährung in 6 Ernährungsklassen. Diese Zusammen- fassung war eigentlich nur für mich gedacht. Ich ärgerte mich nämlich immer wieder, wenn ich etwas aß, was hinterher schädliche Wirkungen zeigte, die ich aber entweder vergessen oder verdrängt hatte. Die Zusammenfassung schien mir aber so gut gelungen, dass ich sie Geschäftsfreunden auch als Weihnachts- botschaft verschickte. Die Resonanz war überwältigend, und jeder wollte mehr wissen, vor allem aber, wo das denn nachge- wiesen worden sei, was ich da behaupten würde. 

2011 
So entstand das Buch, in dem mehr als 300 Studien, medizinische Fachzeitschriften und Fachbücher zitiert wurden.

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Alt werden - gesund bleiben - Mängelexemplar

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  • Mit dem Absenden erkennen Sie unsere Datenschutz- und Einsendebedingungen an.